Haunwöhrer Karate Cup 2017

Ingolstadt/Haunwöhr Hochmotiviert ging ein großer Teil unserer Schülerschaft am Freitag den ersten Dezember auf den Haunwöhrer Karatecup. Neben dem Gastgeber, unserem Partnerverein SV Haunwöhr, nahmen noch Manching, Illdorf und Wemding teil.

 

In vielen verschiedenen Disziplinen gaben selbstverständlich alle ihr Bestes. So nahmen gleich in der Anfängerkategorie Kihon unsere neuesten Schützlinge teil. Weiter ging es mit den Disziplinen Kata (Formenlauf) Einzel Kinder, Kumite (Freikampf) am Ball Kinder und Kata Mannschaft Kinder.

 

Trotz Anlaufschwierigkeiten konnten Edwin, Fabian, Vincent und Ben auch schon erste Platzierungen erreichen.

Im Anschluss waren jeweils Schüler in Unterstufe und Oberstufe an der Reihe, hier konnte Fiona ihr Können zeigen und schrammte nur knapp am ersten Platz vorbei.

David, Daria, Illyasin, Fiona und Vincent konnten als Kata Team jeweils eine weiter Platzierung erkämpfen.

 

Nun waren die Erwachsenen an der Reihe. Die „Masterklasse“ betraf alle ab 18 Jahren bis zum 1.Kyu (brauner Gürtel), als Ausnahme wurde der erblindete Karateka Rene aus Wemding zugelassen. Dieser sicherte sich mit einer beeindruckenden Leistung den ersten Platz. Unsere Steffi konnte auch punkten und sich eine Bronzemedaille verdienen.

 

Den Abschluss machten die Schüler in den Disziplinen Kumite am Ball Einzel und Mannschaft. Im Einzel konnte sich Fiona den zweiten Platz sichern, während die beiden Teams (Team 1: Fiona/Vincent/Illyasin, Team 2: Daria/David/Vincent) jeweils einen guten dritten Platz belegen konnten.